Telefon: 0 42 40 95 111

Preiskalkulator

Preiskalkulator

LED Leuchtschriften, LED-Buchstaben, 3D Buchstaben, Leuchtbuchstaben vom Hersteller „intersign.de“.

Jetzt Preis kalkulieren.

Download Leuchtbuchstaben-Bilder PDF (10mb)

Die Schriftbeispiele des Kalkulators stellen eine rein technische Einheit dar, die den Schwierigkeitsgrad der Fertigung zum Ausdruck bringt. Es lassen sich jedwede Schriftformen und Logo-Varianten nach Ihren Vorgaben produzieren. Senden Sie uns Ihre Detailanfrage (als Vektorgrafik)  für ein individuelles, verbindliches Angebot.

Bitte beachten Sie:
 Alle Preise sind unverbindliche Netto-Preise zzgl. MwSt. Die Preisangabe basiert auf einzelnen Buchstaben inkl. LED-Ausleuchtung ohne Rahmenkonstruktion oder Trägerplatte. Ferner kann die automatische Berechnung nicht alle grafischen Details berücksichtigen wie zum Beispiel ein einfaches „L“ von einem „B“ zu unterscheiden. Ebenso sind Einzelanfertigungen von Buchstaben an Vorkosten gebunden, die auf das Gesamtvolumen umgelegt werden und von daher den Einzelpreis entsprechend erhöhen. Für exakte Preise fordern Sie bitte ein verbindliches Angebot an.

Wird geladen...

* Ein verbindliches Angebot erhalten Sie via eMail unter: mail@intersign.de

 

Als Dekoration werden gerne sogenannte Marquee Letters genutzt, diese sind häufig aus Metall oder Acrylglas und sind Buchstabe für Buchstabe mit einzelner Birnen-Beleuchtung ausgerüstet, diese eignen sich für alle möglichen Anlässe wie Hochzeiten oder als Deko in der Küche, im Wohnzimmer
oder als Schriftzug im Schaufenster. Unsere Angebote beinhalten alle Profile von Leuchtbuchstaben und verleihen jedem Unternehmen eine wertige Ausstrahlung. Ob im Vintage Look oder als zeitgemäße Aussage immer Jahresaktuell

Die zeitgemäße Fertigung von Leuchtbuchstaben basiert auf LED-Technologie und bietet eine Vielzahl mehr an Ausführungsvarianten, gegenüber damaliger Neonbuchstaben-Technologie. Die Profilbezeichnungen früherer Tage sind hier nicht mehr das Maß der Dinge. Ferner ist einem Endanwender auch kaum bekannt was sich hinter den Profil-Namen der damaligen Zeit verbirgt.
Profil-1 wäre ein unbeleuchteter Buchstabe, Profil-2 wäre mit aufliegender Neonkontur, Profil-3 wäre eine Schattenschrift, bei Profil-4 wäre die Frontscheibe durch einen Rahmen gehalten, bei Profil-5 wäre die Frontscheibe durch einen PVC-Rahmen gehalten, Profil-7 wäre ein tiefer liegendes Frontglas, Profil-8 wäre ein Komplettleuchter in Acrylglas. Wir haben bewusst auf all diese Bezeichnungen verzichtet und in unseren Bezeichnungen die Art der Ausleuchtung als Basis der Bezeichnung gewählt. (VR=Vollrelief)…(SP=FrontSpiegel)…(Z=Zarge)…(seg=Segmentiert)…(Shadow).