Werbepylon

Werbepylonen

Was ist ein Werbepylon?
Dieser Begriff hat sich in der Licht- und Außenwerbung durchgesetzt für meist im Außenbereich montierte, freistehende, säulenförmige Werbeanlagen. Vorreiter für diesen Trend war die Automobil- und die Mineralölindustrie. Das Wort “Pylone” kommt aus dem griechischen und bedeutet soviel wie großes, von Ecktürmen flankiertes Eingangstor ägyptischer Tempel und Paläste. Heute wird das Wort im Ingenieurbau sowie in der Werbung benutzt. Werbepylonen dienen als Kennzeichnung, als Orientierungshilfe und zur Information. Ihr Vorteil besteht darin, dass sie unabhängig vom Gebäude aufgestellt werden können. Sie stehen meist quer und nahe zur Straße, so dass sie von Passanten besser eingesehen werden können. Außerdem lassen sie sich besser auf die Blickhöhe der Autofahrer ausrichten als z. B. Beschilderungen an Gebäuden. Werbepylonen sind entweder von innen ausgeleuchtet, unbeleuchtet oder können je nach Umfeld auch von außen angestrahlt werden. Eine Vielzahl an Materialkombinationen wie Aluminium, Edelstahl, Kunststoff, Holz, Acrylglas, Messing, Kupfer oder Hartschaum-Integralplatten finden Anwendung bei diesem Werbeträger. Logo und Beschriftung können mit Acrylglas hinterlegt oder aber die einzelnen Werbeelemente reliefartig durchgesteckt werden. Hier gibt es sehr stilvolle, elegante und unzählige kreative Möglichkeiten.
Wir bieten Ihnen den kompletten Rundum-Service: Planung, Entwurf, Herstellung sowie Montage Ihrer neuen Lichtwerbeanlage.

Besteht Interesse oder haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail über das Kontaktformular oder rufen sie uns an: 0 42 40 / 95 111

Sehen Und Gesehen Werben!