Blattvergoldung

Blattvergoldung

Die Blattvergoldung hat eine lange Geschichte. Schon um 2000 v. Chr. haben die Chinesen Blattgold gekannt und verarbeitet. Die Technik wurde entwickelt um Gegenstände prachtvoller wirken zulassen. Gewöhnliche Gegenstände bekamen bzw. bekommen so ein prachtvolleres Erscheinungsbild. Früher wurde es ausschliesslich in den handwerklichen Berufen verwendet. Beispielsweise in der Tischlerei, wo man Tische oder Fenster damit verzierte. Heute wird die Blattvergoldung auch in der Werbung verwendet. Der hauptsächliche Verwendungszweck besteht in den dekorativen Künsten. Das Objekt erhält dadurch ein kostbares Erscheinungsbild. Doch sollte man mit der Verwendung von Blattgold vorsichtig sein. Es sollte auch nur dort verwendet werden, wo wirklich Kostbares angemessen ist. Nach dem Motto: “Weniger ist häufiger mehr”. Man sollte mit Blattgold einen Spitzeneffekt erzielen. Ihre Werbeanlage signalisiert durch die Verwendung  des Blattgoldes, dass sie auf Qualität achten. Ein zweiter Vorteil ist die lange Haltbarkeit.
Bis zu 50 Jahre kann das Material bestehen.

Besteht Interesse oder haben Sie Fragen? Schreiben Sie uns eine E-Mail über das Kontaktformular oder rufen sie uns an: 0 42 40 / 95 111

Sehen Und Gesehen Werben!